| Vollbrachtstr. 17 | 99086 Erfurt |
Telefon: 03 61/73 18 74 68

E-Mail: info@fokus-mental.de
 
 

Singen ist, wie die Melodie der Seele spüren

Singen ist, wie die Melodie der Seele spüren


Überall wo wir gehen und stehen ist ein Radio an oder läuft Musik im Hintergrund. Die Handys sind voller Musik und im TV singen die goldenen Kelchen ihre neuesten Hits. Wir Menschen lieben Musik und vermuten hinter dieser Gabe sogar Gottes Hand.
Doch wie steht es mit dem eigenen Gesang?

Wer es wagt, gewinnt dabei. Denn nur der eigene Gesang bringt viel mehr als nur Musik. Der eigene Gesang stärkt unser Selbstbewusstsein, stärkt unsere Sprachstimme, streichelt nicht nur unsere Seele,  sondern umarmt sie in vollen Zügen.
Probieren sie es aus. Hören sie sich ein paar ihrer Lieblingstitel an und danach singen sie selbst. Der Unterschied ist gravierend.
Der eigene Gesang bringt unser Wesen zum Leuchten, die gute Laune ist auf einmal wieder vorhanden, alles Unschöne lässt er vergessen und es wirkt sogar nachhaltig.

„Wer aber viel singt, tut aktiv etwas für seine Gesundheit. Er schützt sich vor Erkältungen und stärkt sein Immunsystem, entdeckten kürzlich Wissenschaftler vom Institut für Musikpädagogik der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Die Forscher untersuchten die Speichelproben der Mitglieder eines Kirchenchores, die das Requiem von Mozart sangen. Nach der Chorprobe war die Anzahl der Immunglobuline A, die in den Schleimhäuten sitzen und Krankheitserreger bekämpfen, stark gestiegen. Wenn die Chormitglieder dagegen Mozarts Musik nur vom Band hörten, blieb die Anzahl der Antikörper unverändert.“

„In manchen Fällen wirkt Singen wie ein "Anti-Depressivum", meint Musiktherapeut Bossinger. "Ich habe immer wieder erlebt, dass es Menschen mit seelischen Problemen sehr helfen kann, wenn sie in der Gruppe singen", erzählt Bossinger. Schon im Alten Testament wird berichtet, dass Musik Depressionen heilen kann. David der Hirtenjunge, der spätere König von Israel, befreit König Saul mit seinem Gesang und durch das Spiel seiner Harfe von dessen depressiven Grübeleien.“ (Die Welt 16.12.2007)

Und das Singen nicht nur Gesund und glücklich macht, sondern auch richtig lustig sein kann zeigt dieses Video.

https://www.youtube.com/watch?v=2voB8FcHiZw

(Katrin Treydte Juni 2014)

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Dann trage dich ein und verpasse keinen neuen mehr:
Anmeldung


 
Webdesign, Webhosting, Werbung, Printdesign, Schulungen; Ihre Internet Service Agentur in Gotha und Thueringen, Tel: 03621/510220