| Vollbrachtstr. 17 | 99086 Erfurt |
Telefon: 03 61/73 18 74 68

E-Mail: info@fokus-mental.de
 
 

Ich weiß ja, wie es mir besser ginge. Aber, kann ich das überhaupt?!

Ich weiß ja, wie es mir besser ginge. Aber, kann ich das überhaupt?!

Es ist ein interessantes Phänomen, dass unser Unbewusstes, unsere innere Stimme eigentlich weiß was zu tun wäre, damit sich bestimmte, schwierige oder unübersichtliche Situationen lösbarer gestalten würden. Die Intelligenz unseres Gleichgewichtes aus  Körper Geist und Seele, was weit mehr ist als das, was sich zwischen zwei Ohren begrenzen lässt, hat ganz offensichtlich andere, weitaus komplexere Möglichkeiten Informationen zu einem Ergebnis zu verarbeiten, als unser doch sehr begrenzt wirkende Verstand es vermag. Um Missverständnissen vorzubeugen: der Verstand ist eine äußerst wichtige Komponente im Zusammenspiel all unseres Tun, des Denkens und auch des Fühlens. Doch man sollte dabei nicht außer Acht lassen, dass der Verstand nur die Verarbeitung von all dem darstellt, was uns an bewussten und unbewussten Informationen zur Verfügung steht.
Bei dem Kauf von Schuhen z.B., wäre der Verstand lediglich der Preis der zum Erwerb der Schuhe nötig ist. Alles andere, Größe, Form, Farbe, Bequemlichkeit, Wohlbefinden und nicht zu vergessen der eigentliche Grund, der zum Kauf geführt hat, all das wäre die Intelligenz unseres Körper-Geist-Seele-Systems.
Das Dumme ist nur, dass unsere gesamte gesellschaftliche Lebensorganisation auf die Konzentration auf den Verstand regelrecht getrimmt ist. Gefühle haben im Leben, im Alltag und schon gar nicht im Beruf etwas zu suchen. Da könnte man ja verletzt werden und wer will das schon riskieren?!
Sicher, sollte man im Beruf mit Gefühlen und Emotionen, was noch eine andere Kategorie ist sehr sorgsam umgehen. Noch gibt es zu wenige Mitmenschen die es gelernt haben, mit den Gefühlen und Emotionen ihrer Mitmenschen achtsam und respektvoll umzugehen.
Nur, was geschieht, wenn wir Menschen uns unserer wichtigsten, größten, gigantischsten Kraft: der Macht unserer Gefühle und Emotionen berauben, indem wir diese unterdrücken, nicht zulassen, auf Sparflamme halten?
Wie sollen sich dann unsere innersten Potenziale, die alle auf eine Entfaltung warten, in ihrer gesamten Größe und Wahrhaftigkeit entfalten und unser Leben bereichern können?
Einfache Frage, klare Antwort: gar nicht!
So, wie der Kauf neuer Schuhe nur gelingt, wenn Größe, Form, Farbe, Bequemlichkeit, Wohlbefinden und nicht zu vergessen der eigentliche Grund, der zum Kauf geführt hat, also, alle Gefühle ihren Raum zur Entfaltung gefunden haben, so ist es nötig der Macht unserer Gefühle und Emotionen Raum zur Entfaltung zu geben.
Selbstverwirklichung ohne sich seinen Gefühlen und Emotionen zu stellen ist wie, platonisch schwanger zu werden.
Dazu braucht man Mut, das ist wahr. Doch Mut ist die Kraft seine Angst zu überwinden. Ist Weiterentwicklung nicht ein wesentlicher Teil des Sinns unseres Lebens?

(Wolfram Treydte, September 2014)

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Dann trage dich ein und verpasse keinen neuen mehr:
Anmeldung


 
Webdesign, Webhosting, Werbung, Printdesign, Schulungen; Ihre Internet Service Agentur in Gotha und Thueringen, Tel: 03621/510220