| Vollbrachtstr. 17 | 99086 Erfurt |
Telefon: 03 61/73 18 74 68

E-Mail: info@fokus-mental.de
 
 

Verlässlichkeit

Verlässlichkeit

Wie ist das heutzutage mit der Verlässlichkeit?

„Ja, ich rufe dich an“ …“ich komme vorbei“… und das war es.

Da wird nicht abgesagt, da wird nicht Bescheid gegeben oder man weiß es eben nicht genau, ob es was wird oder es kommt die Information, „…ach ich habe doch lieber einen anderen Termin wahrgenommen“.

Einer unserer Teilnehmer im Gitarrenkurs sprach mich vor kurzem darauf an, wo denn ein anderer wäre? Tja, heutzutage sagt man nicht mehr ab, war meine Antwort. Er schüttelte mit dem Kopf und schimpfte über die Unzuverlässigkeit heutzutage.

Bestimmt ist es nicht immer die Erziehung, bestimmt ist es nicht die Regel, aber tatsächlich ist diese Verbindlichkeit zu etwas zugesagt haben, und auch zu erscheinen, wohl etwas aus der Mode gekommen. Wozu denn auch?

Versetzt man sich in die Lage des Wartenden, dann erkennt man vielleicht wozu.
Er hat vielleicht etwas vorbereitet, er hat sich den Tag schon auf den anderen eingestellt, er hat evtl. auch schon Fragen oder Gespräche im Kopf. Und dann ist er maßlos enttäuscht. Er fühlst sich allein gelassen oder nicht wichtig genug oder oder.

Bevor man einen Termin platzen lässt, ist der kurze empathische  Gedanke an den Wartenden eine gute Variante.

(geschrieben Katrin Treydte 2015)

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Dann trage dich ein und verpasse keinen neuen mehr:
Anmeldung


 
Webdesign, Webhosting, Werbung, Printdesign, Schulungen; Ihre Internet Service Agentur in Gotha und Thueringen, Tel: 03621/510220